König Film
Nahverkehr

U6 - EINE FAHRT DURCH MÜNCHENS UNTERGRUND
Eine U-Bahnfahrt aus ungewöhnlicher Perspektive: Wir sehen die Strecke von Garching-Hochbrück zum Klinikum Großhadern mit den Augen des Fahrers. Der Film enthält daneben Aufnahmen von der Technik des modernen Zuges der Bauserie B 2.8 und aus den U-Bahn-Stellwerken. Er vermittelt Einblicke in das faszinierende Geschehen hinter jenen Türen, die dem Fahrgast sonst verschlossen bleiben. Die U6, die älteste der Münchner U-Bahn-Linien, ging am 19. Oktober 1971 zwischen den Stationen Kieferngarten und Goetheplatz in Betrieb. Heute befördert die U-Bahn mit ihrem auf inzwischen sechs Linien angewachsenen sternförmigen Netz an jedem Werktag 900.000 Fahrgäste.

VHS-Kassette ca. 45 Min. vergriffen

U6 - Eine Fahrt durch Münchens Untergrund

 

 

 

 
<< Alpenbahnen
nach oben
>>
© König Film 2004