König Film
Drehberichte
 

Themen-Übersicht:

125 Jahre Münchner Tram

Dampf rundum Flensburg

RhB-Krokodil in München

Dampf rundum Süd am Bodensee

Jubiläum 90 Jahre Rittnerbahn

Dampf-Spektakel in München

Schnellste betriebsfähige Dampflok jetzt rot

21. Internationale Modellbahn-Ausstellung in München

Aktuell

 

Dampf-Spektakel in München

Mit 5000 PS in die Weihnachtszeit! Unter diesem Motto hatten sich die Bayernbahn und die Dampf-Plus GmbH für die Münchner im Advent was ganz besonderes einfallen lassen. Am 8. Dezember 2001 trafen gleich zwei mächtige Schnellzug-Dampflokomotiven der Reihe 03 mit ihren imposanten Zwei-Meter-Rädern zu einem Rendezvous in der bayerischen Landeshauptstadt ein.

Die gemeinsame Baureihenbezeichnung "03" verweist auf eine Familie - gleichwohl handelt es sich doch um sehr unterschiedliche Schwestern, die sich zudem viele Jahre aus den Augen verloren hatten. 03 2295, die ältere von beiden, ist seit längerem in München stationiert und hat sich durch zahlreiche erfolgreiche Fahrten viele Freunde gemacht. Die andere, 03 1010 aus Halle (Saale), ist die schnellste kohlegefeuerte Dampflok Deutschlands, die man derzeit im Betrieb bewunderen kann. Mit der Besonderheit des Dreizylindertriebwerks ausgestattet, steht diese Lok erst seit einem halben Jahr wieder betriebsfähig zur Verfügung.
Nachdem die beiden 03er am 8. Dezember in Doppeltraktion vor einem Sonderzug von München nach Regensburg eingesetzt waren, ging es am darauffolgenden Tag mit zwei Dampfzügen rund um München. Beide Züge starteten vom Münchner Ostbahnhof aus zu einstündigen Rundfahrten durch die vorweihnachtliche Isarmetropole und zwar - und das war das Außergewöhnliche - in gegenläufiger Richtung! Dementsprechend groß war das Interesse der Münchner. Andreas Braun von der Bayernbahn ließ es sich an diesem Tag nicht nehmen, die Hallenser 03.10 selbst zu "lenken".
Alle Hände voll zu tun hatten Lokführer und Heizer auf dem Führerstand. Denn was die Dreizylinder-Maschine "unter der Haube" hat, steht nicht nur auf dem Kessel. Immerhin hat die Reihe 03.10 in Ostdeutschland jahrelang schwerste Schnellzüge gezogen. Aber auch auf Münchner Strecken wurde das temperamentvolle Dampfross vom Personal souverän geführt.
03 2295 auf dem südlichen Streckenabschnitt am Giesinger Berg. Unterwegs mit der 03 1010 kam es am Nordring zu einer eindrucksvollen Begegnung mit dem anderen Dampfzug. Mit ohrenbetäubend langem Pfeifen begrüßten sich die beiden Schwestermaschinen.

03 1010 am Güterbahnhof in Milbertshofen. Hier ist die Hälfte des Rundkurses schon geschafft. Für die andere Hälfte musste noch einmal kräftig Kohle nachgelegt werden. 03 2295 hatte zwischenzeitlich den Rangierbahnhof Nord erreicht, wo sich die Bahn in die Landshuter Strecke Richtung München einfädelt.
An den folgenden Adventssonntagen fanden weitere Rundfahrten durch München statt - dann jedoch nur noch mit einem Zug. Für das schöne Bahnerlebnis bedankten sich die Eisenbahnfans bei den Veranstaltern Bayernbahn und Dampf-Plus GmbH mit reger Teilnahme.

Text und Aufnahmen: siehe Impressum

 

 

 

 
 
© König Film 2001
nach oben