König Film
koenig film & tv-produktion   
 
 

Vita
Seit 1985 ist König Film für verschiedene TV-Sender und namhafte Produktionshäuser erfolgreich tätig. Für das Bayerische Fernsehen drehte Klaus König vom Jubiläum "150 Jahre Deutsche Eisenbahnen" seinen ersten Dokumentarfilm in diesem Genre. Die "Dampflok-Erinnerungen" waren der Beginn zahlreicher Eisenbahnfilmprojekte für den Special-Interest-Markt. Seit vielen Jahren besteht eine solide Zusammenarbeit mit renommierten Fachverlagen und Vertriebspartnern. Links können Sie alle von König Film produzierten Dokumentarfilme nach Themen auswählen.

Technik
Bis 1990 arbeiteten wir noch mit 16mm-Film. Zuvor fanden wir die Bildqualität von Film besser als die von Video. Doch die Videotechnik entwickelte sich rasant weiter. Der Wechsel zu Video erfolgte auf den beim Fernsehen damals üblichen Aufnahme-Standard Betacam SP. Heute drehen wir digital mit hochauflösenden Camcordern überwiegend im XDCAM-Aufzeichnungsformat auf SxS-Speicherkarten. Weiteres Equipment wie Dolly, Kransysteme, Licht- und Tonausrüstung wird bei Bedarf angemietet.

Produktion
Die Umstellung von der klassischen Filmbearbeitung auf Video war für uns ein Quantensprung. Die Anschaffung eines Betacam SP-Drei-Maschinen-Schnittplatzes bedeutete jedoch eine sehr große Investition, die wir nur mit entsprechender Auslastung refinanzieren konnten. Der Wechsel zum nonlinearen Videoschnitt bot uns schließlich bis dahin ungeahnte Möglichkeiten der digitalen Nachbearbeitung. Auch für das Compositing und DVD-Authoring verwenden wir professionelle Lösungen.

Bahnwelt TV
2008 gründete König Film Bahnwelt TV, ein Videopodcast nur für Eisenbahnfreunde. Seitdem können zahlreiche Filme von König Film auch online gesehen werden. Jeden Monat kommt ein neuer Film hinzu. Das Programmangebot wird zudem mit einem eigenen Format, der MODELLBAHN UMSCHAU, ergänzt. Das Online-Magazin für Modelleisenbahner berichtet alle drei Monate aktuell aus der Modellbahnszene, zeigt interessante Beiträge vom Vorbild, stellt beispielhafte Modellbahnanlagen vor und gibt Tipps und Tricks für das Modellbahnhobby.

   
   
© König Film 2012